Testberichte zu Hörgeräten: hilfreiche Momentaufnahmen

Wenn ein Hörverlust beim Facharzt diagnostiziert wird, bekommen Patienten nach ihrem Termin eine Verordnung für eine Versorgung mit Hörgeräten. Dann gilt es, den richtigen Hörgeräteakustiker und vor allem die passenden Hörgeräte zu finden. Doch genau das ist nicht so einfach wie beispielsweise die Suche nach einer neuen Brille. Zwar wird auch der vorhandene Hörverlust anhand verschiedener Tests und daraus resultierender Werte konkret festgelegt, doch die Auswahl eines Hörgerätes fällt trotzdem schwer. Zahlreiche Fachbetriebe mit den verschiedensten Bauarten, Hörgeräten mit vielfältigen Funktionen, Programmen und sogar unterschiedlichen Otoplastiken überfordern Neulinge im Bereich Hörgeräte-Versorgung. Genau deshalb suchen viele Betroffene vor dem Hörgeräteakustiker zunächst das Internet nach Tests in diesem Bereich ab. Welche Testberichte aktuell vorliegen und ob ein möglicher Testsieger automatisch für alle Patienten die richtige Wahl ist, beleuchtet der folgende Artikel.

Hörgeräte Test: Hörgeräteakustiker im Fokus

Als erste Anlaufstelle auf der Suche nach einem aktuellen Test im Bereich Hörgeräte dient oftmals die Stiftung Warentest. Aber auch weitere Einrichtungen, beispielsweise das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ), haben Tests in diesem Bereich durchgeführt. Doch beim genauen Betrachten der Testergebnisse folgt recht bald die Ernüchterung. Denn die einzelnen Tests sind zwar sehr ausführlich, legen ihren Fokus aber gar nicht auf die Hörgeräte selbst. Vielmehr stehen hier verschiedene Hörgeräteakustiker, vor allem große Ketten mit vielen Filialen, im Mittelpunkt des Interesses.

Bewertet werden Punkte wie der Angebotsumfang, die Kundenfreundlichkeit, die erzielte Hörverbesserung nach einer Erstanpassung und auch rechtliche Aspekte wie angebotene Verträge oder Hörgeräteversicherungen. Getestet wurde mithilfe verschiedener Probanden, die mit ihrer vorliegenden Hörminderung die Hilfe eines Hörgeräteakustikers in Anspruch nahmen. Am Ende ergab sich aus den jeweils bestbewerteten Einzelkategorien ein Testsieger, bei Stiftung Warentest war dies Fielmann, bei dem Test von DISQ ging Amplifon als Testsieger hervor. Keines der Institute geht in seinen aktuellen Berichten auf einzelne Hörgeräte oder Produktlinien der Hersteller ein.

Aussagekraft der Hörgeräte Tests

Zählt man die getesteten Anbieter zusammen, sind dies genau 19 verschiedene Fachgeschäfte. Bereits die Tatsache, dass ein solcher Test immer nur eine Auswahl aller Hörgeräteakustiker beleuchten kann, gibt Aufschluss über seine Aussagekraft. Denn allein in Deutschland existieren knapp 4.000 Fachgeschäfte für Hörgeräte, teilweise mit mehreren Filialen. Die einzelnen Tests beruhen also lediglich auf den Ergebnissen einer kleinen Anzahl an Geschäften, wobei gerade kleinere Betriebe gänzlich außen vor gelassen werden. Letztlich sind sie also ein erster Anhaltspunkt, bieten aber keinen objektiven Gesamtüberblick.

Gleichzeitig ist jedes Ergebnis eines Tests stets eine Momentaufnahme. Wie sich die Qualität der bewerteten Betriebe langfristig entwickelt, wurde nicht untersucht. Allein die Tatsache, dass der Testsieger von Stiftung Warentest bei DISQ lediglich im Mittelfeld landet, zeigt die Schwankungsbreite solcher Testergebnisse. Sie liefern also vor allem Informationen darüber, was wichtig ist und worauf Kunden bei einem Besuch im Fachgeschäft achten sollten. So spielt die Kundenfreundlichkeit natürlich eine große Rolle und das individuelle Anpassen der Hörgeräte sollte sehr gründlich und nicht unter Zeitdruck geschehen. Welches Fachgeschäft Kunden letztlich aber aufsuchen, können auch die einzelnen Tests nicht klar zeigen.

Testberichte zu einzelnen Hörgeräten

Auch wenn die großen Untersuchungen vor allem auf die Betreuung im Fachbetrieb abzielen, gibt es auch einzelne Testberichte zu den verschiedenen Hörgeräten. Unter hoergeraetetest.de beurteilt ein Hörgeräteakustikermeister verschiedene Modelle und prüft sie auf Herz und Nieren. Doch auch hier muss ein gut bewertetes Hörgerät nicht unbedingt die beste Wahl sein. Denn ein Testsieger ist nur wirklich gut, wenn er auch zum einzelnen Patienten passt. Auch sind einzelne Faktoren wie die Bedienfreundlichkeit nicht klar objektiv messbar.

Persönlichen Testsieger finden

Was einem Menschen gut liegt, empfindet ein anderer als umständlich. Während einer klar ein HdO-Gerät bevorzugt, erfreut sich der nächste Kunde am unsichtbaren IIC. Am Ende ist auch die Auswahl eines Hörgerätes immer eine subjektive Entscheidung. Denn persönliche Empfindungen wie der Tragekomfort, die erzielte Hörverbesserung mithilfe einzelner Programme und die Auswahl der Otoplastik kann kein Testbericht abnehmen. Es gilt auszuprobieren und den persönlichen Testsieger zu finden.

Ein Hörgeräte-Test ist ein guter Anhaltspunkt und eine aufschlussreiche Momentaufnahme. Doch eine gute Beratung in einem Fachgeschäft vor Ort ersetzt er nicht. Wo Sie in Ihrer Nähe gut beraten werden und die für Sie optimal eingestellten Hörgeräte finden, müssen Sie persönlich herausfinden. Wir sind Ihnen dabei gerne behilflich und vermitteln Sie an Hörgeräteakustiker in Ihrer Region. Nutzen Sie hierfür einfach unser Anfrageformular oben auf der Seite.

Unser Service für Sie

Sie haben Fragen, welche unsere Seiten noch nicht beantworten konnten?

Sie sind sich unsicher, ob und wenn ja, welches Hörgerät die perfekte Lösung für Sie ist?

Erhalten Sie jetzt bis zu fünf unverbindliche Angebote unserer ausgewählten Partner-Akustiker und sparen Sie bis zu 30%.