Die Marke Unitron: die ästhetische Antwort auf Hörprobleme

Etwas mehr als ein halbes Jahrhundert lang baut Unitron bereits Hörgeräte. Der Hauptsitz liegt in Kanada. Doch längst hat sich das Unternehmen zu einem internationalen Hersteller von Hörhilfen entwickelt. Derzeit gehören 20 Niederlassungen und mehr als 50 internationale Partner zum firmeneigenen Netzwerk. Kunden können Unitron Hörgeräte heute in mehr als 45 Ländern kaufen. Auch in Deutschland. Die nationale Niederlassung befindet sich im beschaulichen Fellbach-Oeffingen nahe Stuttgart.

Unitron Hörgeräte

Zwar betreibt das kanadische Unternehmen kein eigenes Forschungslabor, für die Entwicklung der Unitron Hörgeräte werden dennoch einige Hebel in Bewegung gesetzt. Das Unternehmen setzt auf eine enge Zusammenarbeit mit den eigenen, gelisteten Hörgeräteakustikern. Deren Feedback, das aufgrund realer Erfahrungsberichte der Endverbraucher entsteht, wird von erfahrenen Audiologen und Produktentwicklern des Unternehmens gebündelt. Ergänzt werden diese Stimmen aus der Praxis mit wissenschaftlich fundierten Erkenntnissen des National Centre for Audiology an der Western University, Kanada. Die Kombination aus Theorie und Praxis schreibt sich Unitron auf die Fahne und beweist damit Kundennähe und stetige Weiterentwicklung im Sinne der Endverbraucher zugleich.

Produktpalette: Hörgeräte mit Liebe zu feinem Design

Bei Unitron geht die Liebe zum Detail konsequent durch alle Ebenen. Nicht nur eine Umfrage unter den Kunden, die den Lieblingsklang der Menschen herausfiltern sollte, zeugt vom Interesse für die kleinen Dinge. Die Liebe zum Detail, insbesondere zu einem erlesenen Design, wird auch bei den Unitron Hörgeräten selbst sofort sichtbar.

Hörsysteme des Unternehmens stehen für ein natürliches Hörerlebnis, aber auch für einen optischen Blickfang. Zahlreiche Bauarten und klangvolle Farbnamen wie „seidiger Sternenstaub“ und „blauer Bergsee“ verleihen den Unitron Hörgeräten schon beim ersten Kontakt einen besonderen Charme. Ein liebevolles Detail, hinter dem sich die ausgereifte Technologie jedoch nicht verstecken muss. Derzeit führt Unitron folgende Linien in seinem Sortiment:

  • Stride: Binaurales Hören durch die optimierte Zusammenarbeit beider Hörgeräte und ein klares Sprachverständnis zeichnen diese Linie aus. Erhältlich ist dieses Unitron Hörgerät in fünf verschiedenen Technologiestufen. Die Bauarten reichen vom Stride P bzw. der feuchtigkeitsresistenten Variante Stride P Dura als HdO-Gerät bis zum Stride IdOs, das im Ohr sitzt. Auch hier erfüllen die Kanadier außerdem hohe ästhetische Ansprüche. Kunden können zwischen einer stolzen Auswahl von zwölf verschiedenen Farbtönen wählen. Je nach Ausstattungsvariante werden Preise der Einstiegsklasse bis hin zum mittleren Preissegment fällig.
  • Shine: Bei der Farbauswahl nicht ganz so umfangreich, technisch aber dennoch gut aufgestellt, ist das Unitron Hörgerät Shine. Besonders gut ausgearbeitet ist hier die Störgeräuschunterdrückung des Einstiegsmodells. Das System erkennt Hintergrundgeräusche und wechselt intelligent zwischen verschiedenen Mikrofonausrichtungen, um diese so gut wie möglich zu unterdrücken. Bis zu vier individuelle Hörprogramme bieten eine gute Anpassung an die persönliche Hörminderung. Shine gibt es als Hinter-dem-Ohr-Gerät aber auch als Anpassung im Ohr. Die Preise sind günstig. Rund 400 € bis maximal 1000 € werden für ein solches Gerät fällig.
  • Moxi: Hier trägt das Unternehmen seinem hohen ästhetischen Anspruch am deutlichsten Rechnung. Die Linie Moxi kann gleich mit mehreren renommierten Preisen aufwarten. In der Variante Moxi Kiss gewann man 2014 gleich zwei Design-Preise, den „if product design award“ und den „red dot award“. Letzterer ging 2015 zwar an ein anderes Hörgerät, aber ebenfalls an Unitron. Das Moxi Fit konnte sich diesen begehrten Preis 2015 sichern. Ergänzt wird das Portfolio der Linie vom Moxi Dura. Alle drei Varianten sind ausschließlich als RIC-Geräte zu haben. Binaurale Signalverarbeitung und sogar binaurales Telefonieren ohne Zubehör sind hier möglich. Außerdem setzt die Moxi-Linie auf ein exzellentes Hörerlebnis im Gespräch. 12 Farben von sagenhafter Sahara bis hin zu prunkvollem Platin zeichnen die Design-Linie aus. Die Preise reichen von 800 € bis hinauf ins gehobene Niveau. Hier werden dann Preise über 2000 € angesetzt.
  • Max: Der Name ist Programm, denn Max zählt zu den Super Power Hörgeräten aus dem Hause Unitron. Hier hat sich das Unternehmen einem gängigen Problem der kraftvollen Systeme angenommen. Bei starken Hörverlusten ist zwar eine große Unterstützung des Hörgerätes in vielen Frequenzbereichen nötig. Oftmals findet jedoch auch eine Über-Optimierung statt. Max soll das Hören optimieren aber nicht überstrapazieren. Eine Überverstärkung wird vollautomatisch vom Hörgerät vermieden und das Gehör so geschützt. Dennoch steht das HdO-Gerät nicht an der Spitze der Unitron Hörgeräte Preise. Im Gegenteil beginnt es günstig bei rund 500 €. Bei Preisen von knapp 1000 € endet die Preisliste des Max-Systems.

Mögliches Zubehör für Unitron Hörgeräte

Endkunden, die zusätzliche Leistungen jenseits der angebotenen Ausstattungsvarianten wünschen, kommt Unitron mit einer gut bestückten Zubehörliste entgegen. Gleich drei verschiedene Fernbedienungen von dezent bis besonders leicht bedienbar vertreiben die Kanadier. Ergänzend gibt es Streamer für ein besseres Audioerlebnis und auch eine App, die per Android und iOS nutzbar ist.

Bezugsquellen der Unitron Hörsysteme

Die Marke kann viel, ist aber nicht in jedem Fachgeschäft erhältlich. Wir zeigen Ihnen, welcher Hörgeräteakustiker in Ihrer Nähe Unitron Hörgeräte anbietet. Kontaktieren Sie uns einfach über unser Anfrageformular oben auf der Seite.

Unitron ist natürlich nur ein renommierter Hörgerätehersteller unter Vielen. Weitere bekannte Marken haben wir in unserer Herstellerübersicht zusammengestellt.

Unser Service für Sie

Sie haben Fragen, welche unsere Seiten noch nicht beantworten konnten?

Sie sind sich unsicher, ob und wenn ja, welches Hörgerät die perfekte Lösung für Sie ist?

Erhalten Sie jetzt bis zu fünf unverbindliche Angebote unserer ausgewählten Partner-Akustiker und sparen Sie bis zu 30%.