loader image

Die Marke Oticon: mehr als 100 Jahre Erfah­rung

1904 wurden die ersten Oticon Hör­ge­räte in Däne­mark gebaut. Seit­dem hat sich das Unter­neh­men enorm wei­ter­ent­wi­ckelt. Gemein­sam mit der Toch­ter­firma Oticon Medi­cal trei­ben heute rund 3.000 Mit­ar­bei­ter täg­lich die Geschäfte voran. In mehr als 100 Län­dern können Kunden die Hör­ge­räte von Oticon heute bezie­hen. Der Deut­sche Sitz befin­det sich in Ham­burg.

Oticon Hör­ge­räte

Ein Allein­stel­lungs­merk­mal zeich­net die Oticon GmbH aus. Als der­zeit ein­zi­ger Hör­ge­räte-Her­stel­ler betrei­ben die Dänen in Eriks­holm bei Kopen­ha­gen ein eige­nes For­schungs­zen­trum. In groß ange­leg­ten Stu­dien werden hier vom Finden der pas­sen­den Pro­ban­den bis zur Aus­wer­tung neuer Mög­lich­kei­ten der Hör­ge­räte-Ent­wick­lung viele Pro­zesse ange­sto­ßen. Das sichert dem Unter­neh­men einen großen Wett­be­werbs­vor­teil gegen­über der Kon­kur­renz. Denn jedes Oticon Hör­sys­tem kann vor Ver­kaufs­start aus­gie­big getes­tet und gege­be­nen­falls noch­mals über­ar­bei­tet werden. Die For­schung im Bereich Hör­ge­räte und Hör­sys­teme lohnte sich für Oticon bereits mehr­fach. 1977 gelang den Dänen mit dem ersten Im-Ohr-Hör­ge­rät eine echte Inno­va­tion. 2012 schließ­lich gewann das Oticon Intiga als damals kleins­tes Hinter-dem-Ohr-Hör­ge­rät einen der begehr­tes­ten Preise für sein kom­pak­tes Design – den IF Design Preis.

Pro­dukt­pa­lette: 13 Linien, 3 Grup­pen – Hör­ge­räte für jedes Pro­blem und jedes Budget

Sieht man sich die Aus­wahl ver­schie­de­ner Oticon Hör­ge­räte einmal an, kann der Über­blick zunächst schwer­fal­len. Stolze 13 Pro­dukt­li­nien führt das däni­sche Unter­neh­men in seinem Pro­gramm. Doch bei genaue­rem Hin­se­hen zeigt sich, dass jede Linie ihre Daseins­be­rech­ti­gung hat. Denn die Ziel­grup­pen sind kom­plett unter­schied­lich. Jede Hör­ge­räte-Reihe setzt einen eige­nen Schwer­punkt und spricht gezielt eine bestimmte Pati­en­ten­gruppe an. Und natür­lich vari­ie­ren die Preise vom Ein­stei­ger-Gerät bis zum High-End-Pro­dukt. Fol­gende Linien sind ver­tre­ten:

Hör­ge­räte für Kinder

Oticon beschränkt sich nicht allein auf die Pro­duk­tion von Hör­ge­rä­ten für Erwach­sene. Auch hör­ge­schä­digte Kinder finden im Sor­ti­ment des däni­schen Her­stel­lers ein pas­sen­des Hör­ge­rät. Dabei passen sich die Geräte der jewei­li­gen Ent­wick­lungs­si­tua­tion und dem Grad der Hör­min­de­rung an. Kon­kret fallen die Pro­dukt­li­nien Sensei, Sensei SP und Safari SP in diese Kate­go­rie. Die Sensei Pro­gramme bieten einen spe­zi­el­len Rück­kopp­lungs­schutz, der ablen­kende Pfeif­ge­räu­sche gezielt unter­bin­det. Die sepa­rat gesi­cherte Bat­te­rie­lade und eine robuste Nano-Beschich­tung tragen dem kind­li­chen Alltag Rech­nung und ermög­li­chen viel Frei­raum bei mög­lichst gerin­ger Ein­schrän­kung durch das Hör­ge­rät. Das Super-Power-Gerät Sensei SP rich­tet sich gezielt an hoch­gra­dig hör­be­hin­derte Kinder. Safari SP, das dritte Kin­der­hör­ge­rät aus dem Hause Oticon, spricht gezielt Teen­ager und ältere Kinder an. Der Gestal­tungs­spiel­raum ist hier groß. So besteht die Aus­wahl aus 12 Farben und vielen bunten Sti­ckern, die auf das Hör­ge­rät geklebt werden dürfen. Die Preise für die Oticon-Kin­der­hör­ge­räte star­ten bei rund 800 € pro Ohr.

Oticon “Uni­ver­sal”

Die größte Hör­ge­räte-Gruppe von Oticon umfasst die Sys­teme Alta 2, Nera 2, Ria 2, Ino, Get, Go Pro sowie spe­zi­elle Tin­ni­tus-Kom­bi­ge­räte, die ein Mee­res­rau­schen simu­lie­ren und die Tin­ni­tus-Beschwer­den so ein­däm­men sollen. Schwer­punkt ist jeweils ein eige­ner, Designs sind in allen Linien meh­rere wähl­bar. Auch bei der Bauart bleibt Oticon fle­xi­bel und bietet die Gruppe Uni­ver­sal als HDO, HDI oder IIC Hör­ge­räte an. Viel Spiel­raum besteht bei Ein­stel­lun­gen und Design, aber auch beim Preis. Die Kosten für Oticon Hör­hil­fen sind schwer ein­zu­stu­fen, da die Aus­stat­tun­gen so unter­schied­lich aus­fal­len können. Beginnt das Ein­stei­ger­mo­dell Ino bei etwa 600 € pro Hör­ge­rät, können die Preise für ein Alta Pro jen­seits der 2.500 € eher im High-End-Seg­ment landen.

Oticon “Power”

Mehr Kraft für starke Hör­min­de­run­gen bieten die Hör­ge­räte Dynamo, Chili und Sumo aus der Power-Klasse. Diese Geräte sind beson­ders leis­tungs­stark und weisen die neu­es­ten Tech­no­lo­gien aus dem Hause Oticon auf. Ein ein­ge­bau­tes Lärm-Manage­ment redu­ziert stö­rende Neben­ge­räu­sche beson­ders effek­tiv, der Split-Fokus hebt Spra­che stär­ker hervor als Stan­dard-Hör­ge­räte. Denn vor allem bei star­ken Hör­min­de­run­gen fällt das Dif­fe­ren­zie­ren von Spra­che und Umge­bungs­ge­räu­schen zuneh­mend schwer. Die Oticon Hör­ge­räte Preise dieser Klasse begin­nen beim ein­fach aus­ge­stat­te­ten Sumo bei rund 800 € und gehen bis in die Pro-Ver­sio­nen von Chili und Dynamo hoch bis zu einem Preis von rund 2.000 €.

Mög­li­ches Zube­hör für Oticon Hör­ge­räte

Bei der großen Aus­wahl im Bereich Hör­ge­räte über­rascht die Liste mög­li­cher Zube­hör­teile kaum. Vom höhe­ren Kom­fort beim Tele­fo­nie­ren über das Fern­se­hen bis hin zum Nutzen von Tablets bietet Oticon mit seiner Con­nect­Line zahl­rei­che ange­passte Lösun­gen. Ein eige­ner Strea­mer, der über Kabel oder Blue­tooth mit dem PC ver­bun­den wird, leitet Töne direkt an die Oticon Hör­ge­räte weiter und ver­wan­delt diese quasi in direkt nutz­bare Kopf­hö­rer. Eine eigene Tin­ni­tus-App unter­stützt mit spe­zi­ell fre­quen­tier­ten Klän­gen dabei, das stö­rende Ohr­ge­räusch zu ver­min­dern. Diese und viele wei­tere Mög­lich­kei­ten sind beim Zube­hör von Oticon ver­füg­bar.

Bezugs­quel­len

Als inter­na­tio­na­les Unter­neh­men werden Oticon Hör­ge­räte heute in aller Welt ver­kauft. In mehr als 20 Län­dern geschieht dies über eigene Ver­kaufs­bü­ros. Wenn Sie sich für ein Hör­ge­rät von Oticon inter­es­sie­ren, teilen Sie uns dies gerne mit. Wir ver­mit­teln Ihnen einen festen Ansprech­part­ner in Ihrer Region.

Oticon ist natür­lich nur ein renom­mier­ter Hör­ge­rä­te­her­stel­ler unter Vielen. Wei­tere bekannte Marken haben wir in unse­rer Her­stel­ler­über­sicht zusam­men­ge­stellt.

Unser Ser­vice für Sie

Sie haben Fragen, welche unsere Seiten noch nicht beant­wor­ten konn­ten?

Sie sind sich unsi­cher, ob und wenn ja, wel­ches Hör­ge­rät die per­fekte Lösung für Sie ist?

Erhal­ten Sie jetzt bis zu fünf unver­bind­li­che Ange­bote unse­rer aus­ge­wähl­ten Part­ner-Akus­ti­ker und sparen Sie bis zu 30%.

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.