loader image

Die Marke Phonak: von boden­stän­dig bis exklusiv

Phonak Hör­gräte gehö­ren seit Jahren zu den festen Größen auf dem Markt der Hör­sys­teme. Vom Haupt­sitz im Schwei­zer Zürich aus gehen diese Hör­ge­räte knapp 70 Jahre nach Fir­men­grün­dung heute in alle Welt. Ver­kauft wird in mehr als 100 Län­dern, die deut­sche Nie­der­las­sung befin­det sich im beschau­li­chen Fell­bach-Oef­fin­gen bei Stuttgart.

Phonak Hör­ge­räte

Phonak steht nicht nur für ein umfas­sen­des Ange­bot an ver­schie­de­nen Hör­sys­te­men. Mit seinen Hör­ge­rä­ten gelan­gen dem Schwei­zer Unter­neh­men schon häufig Markt­neu­hei­ten und beson­dere Inno­va­tio­nen fürs bes­sere Hören. 2008 brachte Phonak mit seiner Naida-Linie das erste was­ser­re­sis­tente Hör­ge­rät auf den Markt. Drei Jahre später gelang mit dem Phonak Lyric eine bahn­bre­chende Neue­rung im Bereich der Hör­ge­räte. Immer wieder dürfen sich die Phonak Hör­ge­räte über Aus­zeich­nun­gen freuen. So beka­men Phonak Hör­ge­räte Preise für ihr über­zeu­gen­des Design. Und das gleich mehrfach.

Phonak Lyric: das unsicht­bare Hörgerät

Herz­stück der Phonak Hör­ge­räte-Linien ist das Phonak Lyric. Dieses 2011 ein­ge­führte System ver­spricht die Lösung für viele Pati­en­ten. Denn auch wenn Hör­min­de­run­gen zuneh­men, wagen längst nicht alle den Schritt zum Ohren­arzt und Hör­ge­rä­te­a­kus­ti­ker. Grund ist meist die Scham, ein sicht­ba­res Hör­ge­rät zu tragen. Zwar werden diese Geräte immer kom­pak­ter und dezen­ter, ganz ver­ste­cken ließen sie sich bisher jedoch nicht. Mit dem Phonak Lyric änderte sich das.

Das nur 16 mm kleine Hör­ge­rät wird direkt in den Gehör­gang ein­ge­setzt. Von außen ist nicht zu sehen, dass ein Hör­ge­rät getra­gen wird. Clou am Phonak Lyric ist die lange Ver­weil­dauer im Ohr. So darf es bis zu vier Monate im Gehör­gang blei­ben, benö­tigt weder War­tung noch Bat­te­rie­wech­sel. Nach dieser Zeit wird es ent­fernt und durch ein neues Lyric ersetzt. Das Unter­neh­men wirbt damit, dass das Mini-Hör­ge­rät auch beim Schla­fen, beim Duschen und bei sport­li­chen Akti­vi­tä­ten im Ohr blei­ben darf und soll.

Voller Kom­fort und ein unsicht­ba­res Hör­ge­rät für leichte bis mit­tel­gra­dige Hör­ver­luste – das System hat jedoch auch einen stol­zen Preis. Zwar erscheint es auf den ersten Blick auf der Preis­liste über­schau­bar. Einen Preis von ca. 100 € müssen Besit­zer des Phonak Lyric monat­lich pro Ohr inves­tie­ren. Dieses Abo­sys­tem klet­tert die Hör­ge­räte Preis­liste also erst nach eini­ger Zeit hinauf. Nach einer durch­schnitt­li­chen Nut­zungs­dauer von sechs Jahren, wie sie gän­gige Hör­ge­räte errei­chen, sum­miert sich der Preis für das Lyric auf mehr als 10.000 €. Dafür wäre auch ein Spit­zen­pro­dukt mit luxu­riö­sen Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten drin.

Pro­dukt­pa­lette: unauf­fäl­lig und leistungsstark

Die Schwei­zer lieben das dezente Design in Kom­bi­na­tion mit aus­ge­feil­ter Tech­no­lo­gie. Des­halb bietet die Pro­dukt­pa­lette nicht nur klas­si­sche Hinter-dem-Ohr-Hör­ge­räte, son­dern auch Im-Ohr-Sys­teme und beson­ders kleine Micro-HDO-Hör­hil­fen. Und natür­lich das beson­dere Lyric-System. Außer diesem stehen zur Auswahl:

  • Baseo Q: Das ein­fachste HDO-Gerät aus dem Hause Phonak. Gute Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten aber keine luxu­riö­sen Extras zeigen sich auch auf der Preis­liste. Kas­sen­pa­ti­en­ten kommen hier mit einem gerin­gen Preis für den Eigen­an­teil aus.
  • Tao Q: Eben­falls eher güns­tig in der Anschaf­fung, aber eine andere Bauart. Das Tao Q ist ein auf der Preis­liste eben­falls unten ange­sie­del­tes IDO-Hör­ge­rät und kostet rund 1.000 €. Als Eigen­an­teil schla­gen etwa 450 € zu Buche.
  • Milo: Ein soli­des Basis­mo­dell für leichte bis mit­tel­gra­dige Hörverluste.
  • Virto V: Ein IDO-Hör­ge­rät von Phonak, das sich beson­ders gut dem indi­vi­du­el­len Hör­ver­lust anpasst. Auf der Preis­liste befin­det sich dieses Phonak Hör­ge­rät, je nach Aus­stat­tungs­va­ri­ante, im güns­ti­gen bis mitt­le­ren Sektor.
  • Bolero: Eine gute Lösung im Bereich der tra­di­tio­nel­len Hör­hil­fen. Ein HDO-Gerät mit robus­tem Gehäuse, ver­schie­de­nen Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten und einer anspre­chen­den Farb­aus­wahl. Je nach Aus­stat­tung auch zusätz­lich wasser- und staub­re­sis­tent mög­lich. Die Preise für das Hör­ge­rät gehen von etwa 1.300 € bis 2.300 €.
  • CROS: Das Phonak Hör­ge­rät für Men­schen, die nur Hilfe für ein Ohr benö­ti­gen. Beson­ders unter­stützt wird ein klares Sprach­ver­ständ­nis sowie das räum­lich kor­rekte Ein­ord­nen von Geräusch­quel­len, z.B. im Stra­ßen­ver­kehr. Sowohl als HDO aber auch als IDO möglich.
  • Audéo: Ein­stei­ger­taug­lich und als RIC-Hör­ge­rät äußerst dezent. Außer­dem ist das Audéo V auch zur Tin­ni­tus-Behand­lung ein­setz­bar, das Audéo Q ermög­licht deut­li­che Hör­ver­bes­se­run­gen in beson­ders schwie­ri­gen Hör­si­tua­tio­nen wie z. B. großen Men­schen­an­samm­lun­gen. Mehr Leis­tung, aber auf der Preis­liste mit 1.500 € bis 2.500 € eher mittig bis oben anzutreffen.
  • Naida: Diese Serie der Phonak Hör­ge­räte deckt die Bedürf­nisse von Men­schen mit mittel- bis höher­gra­di­gen Hör­ver­lus­ten gut ab. Auch der Preis liegt in der Mittelklasse.
  • Nios S H2O: Ein fle­xi­bles und varia­bles Hör­ge­rät für Kin­de­roh­ren. Natür­lich in tren­di­gen Farben erhält­lich und beson­ders robust gefertigt.

Mög­li­ches Zube­hör für Phonak Hörhilfen

Fern­be­die­nun­gen, FM-Lösun­gen und eine eigene Clea­ning und Care Linie. Das Zube­hör des Schwei­zer Unter­neh­mens lässt keine Wün­sche offen und lie­fert zu nahezu jedem Modell mög­li­che Erwei­te­run­gen. Mit dem Dyna­mic­Sound­Field wagt man sich auch auf neues Ter­rain und bietet Beschal­lungs­lö­sun­gen für Men­schen in Schu­len und Unter­richts­räu­men an.

Bezugs­quel­len der Phonak Hörgeräte

Wir helfen Ihnen bei der Suche nach einem Part­ner in Ihrer Nähe und sagen Ihnen, wo Sie sich Ihr per­sön­li­ches Phonak Hör­sys­tem anpas­sen lassen können. Schi­cken Sie uns gleich Ihre Anfrage!

Phonak ist natür­lich nur ein renom­mier­ter Hör­ge­rä­te­her­stel­ler unter Vielen. Wei­tere bekannte Marken haben wir in unse­rer Her­stel­ler­über­sicht zusammengestellt.

Unser Ser­vice für Sie

Sie haben Fragen, welche unsere Seiten noch nicht beant­wor­ten konnten?

Sie sind sich unsi­cher, ob und wenn ja, wel­ches Hör­ge­rät die per­fekte Lösung für Sie ist?

Erhal­ten Sie jetzt bis zu fünf unver­bind­li­che Ange­bote unse­rer aus­ge­wähl­ten Part­ner-Akus­ti­ker und sparen Sie bis zu 30%.

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.