Geers: Großkonzern mit großer Verantwortung

Das erste unabhängige Fachgeschäft für Hörgeräte und Hörhilfen war eine Filiale der Firma Geers. Diese wurde von den Eheleuten Käthe und Theodor Geers 1951 in Dortmund gegründet. Genau dort befindet sich auch heute noch der Hauptsitz des Unternehmens. Doch mittlerweile kamen weltweit rund 700 Filialen hinzu. Allein in Deutschland betreibt Geers Hörgeräte ca. 550 Geschäfte und liegt damit nur knapp hinter dem Marktführer KIND.

Geers Hörgeräte

Zweitausend Mitarbeiter beschäftigen sich täglich mit Hörgeräten und Hörerleichterungen für ihre Kunden. In einem eigenen Technologiezentrum in Dortmund kooperieren Fachleute aus der Branche mit Medizinern und Wissenschaftlern, um komfortable und zukunftsfähige Lösungen im Bereich Hörgeräte zu entwickeln. Unter anderem liegt der Fokus auf möglichst angenehmen und bedarfsorientierten Anpassungsverfahren. Einer speziellen Käufergruppe nimmt sich Geers in eigens eingerichteten Zentren an. An die 30 Kinderzentren betreibt das Unternehmen in der Bundesrepublik und kommt dort mit qualifizierten Pädakustikern gerade den kindlichen Bedürfnissen bei einer vorliegenden Hörminderung entgegen.

Technische Lösungen auf der Höhe der Zeit sind nicht erst seit kurzem Teil der Geers’schen Firmenphilosophie. Zahlreiche Auszeichnungen finden sich bei einem Blick in die Unternehmensgeschichte. Unter anderem wurde Geers für die Entwicklung des ersten Im-Ohr-Hörgerätes ausgezeichnet, aber auch für sein unternehmerisches Engagement in Osteuropa. Zahlreiche der internationalen Geers Hörgeräte Filialen haben ihren Sitz im Osten Europas, allen voran in Polen. Ein Engagement anderer Art betreibt die Geers Stiftung. Seit 1976 fördert diese Forschungsarbeiten im Bereich der Hörminderungen und den Ausbau leistungsfähiger Hörzentren für Kinder. Sowohl in diesen, aber auch in allen anderen Fachgeschäften vor Ort, leiten ausschließlich Hörgeräteakustiker-Meister die einzelnen Filialen, um einen hohen Servicestandard zu erzielen.

Produktpalette: breitgefächertes Markensortiment

Das Unternehmen bietet eine breit aufgestellte Produktpalette verschiedener Hörgeräte an. Dazu zählen bekannte Marken großer Hersteller wie Oticon oder Siemens, ReSound und Phonak. Ergänzt wird die Produktpalette von Eigenmarken. Geers NovaSense decken die Einstiegsklasse der Hörgeräte ab und glänzen mit einer soliden Versorgung zu kleinen Preisen. Geers Selectic hingegen spielt in der Klasse der High-End-Hörgeräte mit und überzeugt mit vielfältigen Einstellungsvarianten und Premium-Ohrpassstücken. Die Kette deckt alle verfügbaren Bauarten ab und führt HdO-Geräte ebenso wie Hörgeräte, die im Ohr getragen werden.

Wie beim Kauf von Hörgeräten üblich, bietet auch Geers seinen Kunden ein kostenloses Probetragen an. Dabei werden die ausgewählten Hörgeräte eingesetzt und in verschiedenen Alltagssituationen getestet. Gemeinsam mit dem Hörgeräteakustiker finden Kunden so ihr optimal passendes Modell. Außer dem Hörgerät an sich bietet Geers umfangreiches Zubehör, beispielsweise Batterien, eine eigene Pflegeserie und spezielle Telefone für Schwerhörige an.

Preise der Geers Hörgeräte

Von Nulltarif bis Luxusklasse ist bei Geers alles möglich. Die Preise der Geers Hörgeräte beginnen bei den Einstiegsmodellen mit einer erforderlichen Zuzahlung in Höhe von zehn Euro pro Gerät. Für diesen Preis erhalten Kunden eine Beratung, die individuelle Anpassung der gewählten Hörgeräte und die Leistungen, die die von den Krankenkassen übernommene Servicepauschale beinhaltet. Wer mehr als die Nulltarif-Lösung möchte, findet bei Geers aber auch umfassender ausgestattete Modelle in verschiedenen Farben und Bauarten. Seine höherpreisigen Modelle teilt Geers in drei Klassen ein. Die Preise beginnen hier bei 549€, 1.399€ oder 1.899€ pro Hörgerät.

Was unabhängige Tests über Geers Filialen sagen

Eine gute Auswahl, aber Abstriche in der Kundenorientierung beim Anpassen der Hörgeräte – so das Resümee aktueller Tests von Stiftung Warentest und dem Deutschen Institut für Service-Qualität (DISQ). Geers besticht vor allem mit einer umfangreichen Produktpalette. Das Angebot erzielt durchweg gute Ergebnisse und belegt bei DISQ Rang 2 von 13, bei der Stiftung Warentest wird es ebenfalls positiv erwähnt. Die Testpersonen der Stiftung Warentest lobten vor allem die Freundlichkeit der Mitarbeiter und das Eingehen auf individuelle Kundenwünsche in den Geers Hörgeräte Filialen.

Hörtest in einer Geers Hörgeräte Filiale | Bildquelle: GEERS Hörakustik GmbH & Co. KG

Klare Abstriche brachte hingegen das Vorgehen im Haftungsfall ein. So sollten die Kunden in Einzelfällen die Haftung für die mitgegebenen Probegeräte übernehmen. Generell haftet im Schadensfall hier jedoch das Unternehmen. Auch die Tatsache, dass in einigen Geers Filialen lediglich zwei und nicht wie meist üblich drei Hörgeräte zum Testen mitgegeben wurden, fiel negativ auf. Im Gesamtergebnis schnitt Geers bei der Stiftung Warentest befriedigend ab und belegte beim Deutschen Institut für Service-Qualität einen sehr guten dritten Platz.

Wenn Sie an einer Beratung in einer Geers Hörgeräte Filiale interessiert sind, vermitteln wir Sie schnell und unkompliziert an einen Hörgeräteakustiker in Ihrer Nähe. Nehmen Sie unverbindlich Kontakt zu uns auf und nennen Sie uns Ihr Anliegen. Wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Weitere Hörgeräteakustiker mit bundesweitem Filialnetz haben wir Ihnen in unserer Übersicht zusammengestellt.

Unser Service für Sie

Sie haben Fragen, welche unsere Seiten noch nicht beantworten konnten?

Sie sind sich unsicher, ob und wenn ja, welches Hörgerät die perfekte Lösung für Sie ist?

Erhalten Sie jetzt bis zu fünf unverbindliche Angebote unserer ausgewählten Partner-Akustiker und sparen Sie bis zu 30%.