Hörgerätehersteller: die richtige Marke für Ihr Hörproblem

Eines haben wohl alle Hörgerätehersteller gemeinsam: Jede Firma möchte mit ihren Hörsystemen ein Stück Lebensqualität zurückbringen.

Hörgeschädigte Menschen haben heute eine große Auswahl, wenn es an den Kauf eines Hörgerätes geht. Dabei legt jeder Hörgerätehersteller seinen Schwerpunkt selbst fest. Manche Marken stehen für besonders kleine Bauarten, andere zeichnen sich durch ein modernes Design aus. Immer aber führen die Hersteller von Hörgeräten mehr als eine Linie im Programm. Verschiedene Bauarten und Ausstattungsvarianten passen sich dem individuellen Hörproblem und auch den persönlichen Bedürfnissen der Kunden an. Wir geben Ihnen im Folgenden einen ersten Überblick der größten Hörgerätehersteller und stellen Ihnen die einzelnen Marken und ihr Portfolio kurz vor.

Wo sitzen die Hersteller der Hörgeräte?

Die Hörgeräte der großen Marken, die wir Ihnen vorstellen, stammen aus fünf verschiedenen Ländern. Dabei ist jedoch immer nur der Hauptsitz gemeint, eine deutsche Niederlassung hat jeder der genannten Hörgerätehersteller. Die meisten vertreiben Ihre Hörsysteme heute international, besitzen über den Globus verteilte Tochtergesellschaften oder weltweite Vertriebspartner. Bei uns in Deutschland erhältliche Geräte stammen vor allem aus:

  • Deutschland: Nicht immer ist die Bundesrepublik bloß Standort einer Niederlassung. Manchmal befindet sich auch der Hauptsitz eines Herstellers direkt in Deutschland. Die Marke Siemens beispielsweise zählt zu den klassischen deutschen Hörgeräteherstellern. Aber auch das Hamburger Unternehmen Hansaton sitzt seit seiner Gründung hier.
  • Dänemark: Unsere Nachbarn im Norden sind Sitz zahlreicher namhafter Hörgerätehersteller. Hörgeräte der Marken Oticon, ReSound und Widex stammen ursprünglich aus Dänemark, werden heute aber auch in Deutschland verkauft.
  • Schweiz: Kleine Fläche, große Marken. Bernafon und Phonak starteten Ihre Erfolgsgeschichte als Hersteller bekannter Hörhilfen in der Schweiz.
  • Nordamerika: Nicht nur in Europa sitzen renommierte Marken. Vom Unternehmen Starkey, das in den USA gegründet wurde, bis hin zum Hörgerätehersteller Unitron aus Kanada reichen die Namen.

Modellauswahl: Welcher Hersteller bietet welches Hörgerät?

Eine der wichtigsten Fragen, die der Hörgeräteakustiker bei Ihrem ersten Besuch klärt, ist die der Bauart des Hörgerätes. Steht die Bauart fest, dürfen Sie zwischen verschiedenen Ausstattungsvarianten und Lieblingsdesign wählen. Und am Ende spielt natürlich auch der Preis eine Rolle. Wir haben Ihnen die wichtigsten Eckdaten der größten Hörgerätehersteller zusammengefasst.

Welcher Hörgerätehersteller passt zu mir?

Benötigen Sie weitere Unterstützung auf der Suche nach der passenden Marke? Dann lesen Sie unsere ausführlichen Informationen zu den genannten Herstellern. Auch danach helfen wir zuverlässig und vermitteln Sie an Hörgeräteakustiker in Ihrer Nähe, die Ihren favorisierten Hörgerätehersteller führen. Nutzen Sie hierfür unser Formular oben auf der Seite.

Unser Service für Sie

Sie haben Fragen, welche unsere Seiten noch nicht beantworten konnten?

Sie sind sich unsicher, ob und wenn ja, welches Hörgerät die perfekte Lösung für Sie ist?

Erhalten Sie jetzt bis zu fünf unverbindliche Angebote unserer ausgewählten Partner-Akustiker und sparen Sie bis zu 30%.