loader image

Die Marke Widex: Indi­vi­dua­li­tät als Maß­stab

Als Kind der Wirt­schafts­wun­der­zeit wurde das Unter­neh­men Widex 1953 in Stutt­gart gegrün­det. Damals trug es jedoch noch den Namen “micro-tech­nic” und war von eher über­schau­ba­rer Größe. Die Umfir­mie­rung erfolgte 2006 mit Über­nahme durch die däni­sche Widex A/S. Die deut­sche Toch­ter­ge­sell­schaft ist mit 100 Mit­ar­bei­tern heute die größte des Kon­zerns. Rund 3.700 Ange­stellte welt­weit machen aus Widex einen der Welt­markt­füh­rer im Bereich Pro­duk­tion und Ver­trieb von Hör­ge­rä­ten. Dar­über hinaus ist Widex laut eige­nen Anga­ben das erste Unter­neh­men der Bran­che, das durch seine nach­hal­tige Arbeits­weise, CO2-neu­tral pro­du­ziert.

Logo- und Bild-Rechte

Widex Hör­ge­räte

Widex Hör­ge­räte

Das Haupt­au­gen­merk der Firma liegt bei der Ent­wick­lung ihrer Widex Hör­ge­räte auf inno­va­ti­ven Lösun­gen. Modernste Tech­no­lo­gie für einen echten Mehr­ge­winn an Lebens­qua­li­tät für Hör­ge­schä­digte – das ist es, womit Widex wirbt. Und tat­säch­lich gelan­gen dem Unter­neh­men in der Ver­gan­gen­heit einige beacht­li­che Neu­hei­ten. Ihre beson­ders kom­for­ta­ble, weil indi­vi­du­ell kon­fi­gu­rier­bare, Her­stel­lung von Hör­ge­räte-Scha­len ist heute eine der meist­ver­wen­de­ten in der Bran­che. Auch andere Hör­ge­räte-Her­stel­ler nutzen das paten­tierte, com­pu­ter­ge­stützte Ver­fah­ren. Ein großer Schritt für Hör­ge­räte nach Maß, der dem Unter­neh­men einen begehr­ten Preis ein­brachte. 2012 sicherte sich Widex den “Euro­pean Inven­tor Award”. Auch das erste voll­di­gi­tale Hör­sys­tem war ein Widex Hör­ge­rät. Aktu­ell zählen die Dänen und auch deren schwä­bi­sche Toch­ter zu den Top Firmen im Bereich Inno­va­tion. 2015 erhiel­ten sie dafür den Inno­va­ti­ons­preis der Wirt­schafts­uni­ver­si­tät Wien und dürfen sich seit­dem zu den 100 inno­va­tivs­ten deut­schen Firmen zählen.

Pro­dukt­pa­lette: vom Kas­sen­mo­dell bis zum High­power-Gerät

Widex Hör­ge­räte rich­ten sich nicht aus­schließ­lich an eine Ziel­gruppe, sollen sich aber mög­lichst immer per­fekt an das indi­vi­du­elle Hör­pro­blem anpas­sen. Der­zeit sind auf der Widex Hör­ge­räte Preis­liste fol­gende Sys­teme ver­tre­ten:

  • Menu B: B wie Basis. Das Menu zählt zu den Ein­stiegs­mo­del­len des Her­stel­lers. Es erfüllt alle gesetz­li­chen Vor­ga­ben und kommt mit einer soli­den Basis­aus­stat­tung daher. Die Aus­wahl ist hier nicht sehr groß, dafür sind aber die Preise attrak­tiv. Ein Menu B ist bereits als Kas­sen­mo­dell mit der gesetz­li­chen Zuzah­lung in Höhe von 10 € zu haben und steht ganz unten auf der Preis­liste.
  • Menu: Ein All­roun­der der Widex Hör­ge­räte ist das Modell Menu. Auf der Preis­liste findet es sich im güns­ti­gen bis mitt­le­ren Niveau wieder, die Aus­stat­tungs­va­ri­an­ten rei­chen weiter als beim klei­nen Bruder, dem Menu B. Zehn Fre­quenz­bän­der ver­ar­bei­ten die ein­ge­hen­den Signale und sorgen für ein klares Klang­bild. Erhält­lich in den Bau­ar­ten IdO und HdO werden für dieses Hör­ge­rät Preise von ca. 500 € bis zu 1.000 € fällig.
  • Dream: Wieder eine Klasse besser, aber auch auf der Preis­liste etwas weiter oben, liegt das Hör­sys­tem Dream. Es zeich­net sich durch seine beson­ders gute Über­tra­gungs­band­breite bis zu einem Bereich von 113 dB aus. So ist ein klares und natür­li­ches Hören in leisen aber auch lauten Geräusch­ku­lis­sen mög­lich. 15 Fre­quenz­bän­der, also ein Drit­tel mehr als die Widex Hör­ge­räte der Basis­klasse, sorgen für ein Klang­ver­ständ­nis, das noch näher am natür­li­chen Hör­erleb­nis liegt. Dinge, die sich aber auch beim Hör­ge­räte Preis bemerk­bar machen. Die Spanne liegt für Kas­sen­pa­ti­en­ten bei rund 700 € bis ca. 1.500 €.
  • Unique: Größt­mög­li­che Anpas­sung an den indi­vi­du­el­len Hör­ver­lust, das möchte das Widex Hör­ge­rät Unique errei­chen. Ver­schie­dene Bau­ar­ten von HdO bis IdO, meh­rere Farben und viele mög­li­che Aus­stat­tungs­va­ri­an­ten tragen diesem Ansatz Rech­nung. Ein inno­va­ti­ves Sprach­er­ken­nungs­sys­tem soll ver­schie­dene Signale in Echt­zeit erken­nen und ein beson­ders deut­li­ches Sprach­ver­ständ­nis bewir­ken. Ergänzt durch eine gute Neben- und Wind­ge­räusch­un­ter­drü­ckung sowie das Abmil­dern plötz­li­cher, lauter Geräu­sche, wie zum Bei­spiel Tür­schla­gen, machen das Hör­ge­rät zu einem kom­for­ta­blen Part­ner für den Alltag. Das intel­li­gente und auch per App steu­er­bare System geht über die ganze Preis­liste der Widex Hör­ge­räte hinweg und reicht, je nach Aus­stat­tung, vom ein­fa­chen Basis­mo­dell bis zum Pre­mium-Hör­ge­rät.
  • Super: Das High­power-Gerät des Unter­neh­mens. Es rich­tet sich vor allem an Men­schen mit hoch­gra­di­gen Hör­ver­lus­ten. Die Preise für mehr Leis­tung liegen im oberen Bereich der Preis­liste und rei­chen von ca. 1.500 € bis hin zu 2.500 €.
  • Baby: Manch­mal benö­ti­gen auch die Aller­kleins­ten Hilfe beim Hören. Das Modell Baby unter­stützt hör­ge­schä­digte Kinder von Anfang an und erleich­tert so die Sprech- und Sprach­ent­wick­lung. Widex setzt hier auf ein paten­tier­tes und mit­wach­sen­des Ohr­stück, dessen druck­ent­las­tende Lamel­len weich im Baby­ohr plat­ziert werden. Dadurch schränkt das Hör­ge­rät das Kind mög­lichst wenig in seinem Bewe­gungs- und Spiel­drang ein. Preise um die 2.000 € müssen Kunden für diese Hör­hilfe zahlen.

Mög­li­ches Zube­hör für Widex Hör­ge­räte

Frei­sprech­ein­rich­tun­gen für das Hör­ge­rät, Fern­be­die­nun­gen für einen höhe­ren Bedien­kom­fort, eine moderne App und spe­zi­elle Lösun­gen für Tin­ni­tus-Pati­en­ten – all das ist mög­li­ches Zube­hör aus dem Hause Widex. Erneut inno­va­tiv und für Men­schen mit ein­sei­tig ertaub­tem Ohr gedacht, ist die Ergän­zung CROS. Dieses System ist mit allen Bau­ar­ten der Widex Hör­ge­räte kom­pa­ti­bel und über­trägt per Funk ein­ge­hende akus­ti­sche Signale vom tauben Ohr zur hören­den Seite. Das Ergeb­nis sind ein bes­se­res räum­li­ches Ein­ord­nen der Schall­quelle sowie ein kla­re­res Sprach­ver­ständ­nis.

Bezugs­quel­len der Widex Hör­sys­teme

Wir wissen, wo Sie sich ein Widex Hör­ge­rät anpas­sen lassen können und ver­ra­ten es Ihnen gerne. Fragen Sie ein­fach mit­tels unse­res For­mu­lars nach. Sie finden es oben auf der Seite.

Widex ist natür­lich nur ein renom­mier­ter Hör­ge­rä­te­her­stel­ler unter Vielen. Wei­tere bekannte Marken haben wir in unse­rer Her­stel­ler­über­sicht zusam­men­ge­stellt.

Unser Ser­vice für Sie

Sie haben Fragen, welche unsere Seiten noch nicht beant­wor­ten konn­ten?

Sie sind sich unsi­cher, ob und wenn ja, wel­ches Hör­ge­rät die per­fekte Lösung für Sie ist?

Erhal­ten Sie jetzt bis zu fünf unver­bind­li­che Ange­bote unse­rer aus­ge­wähl­ten Part­ner-Akus­ti­ker und sparen Sie bis zu 30%.